Objektive

Bei Light + Byte findet sich eine beeindruckende Auswahl, die es ermöglicht, Kamera-Objektive preiswert zu kaufen, ohne dabei an Qualität zu sparen. Diese Objektive sind das Herzstück jeder gelungenen Aufnahme und stehen in diversen Varianten zur Verfügung. Die Vielfalt und Qualität des Sortiments spricht für sich.


CHF 1'799.00 inkl. MWST
CHF 1'095.00 inkl. MWST
CHF 1'699.00 inkl. MWST
CHF 389.00    CHF 449.00
inkl. MWST
CHF 1'699.00 inkl. MWST
CHF 1'599.00 inkl. MWST
CHF 549.00 inkl. MWST
CHF 549.00 inkl. MWST
CHF 1'029.00 inkl. MWST
CHF 1'349.00 inkl. MWST
CHF 899.00 inkl. MWST
CHF 890.00 inkl. MWST
CHF 429.00 inkl. MWST
CHF 429.00 inkl. MWST
CHF 1'645.00 inkl. MWST
CHF 1'699.00 inkl. MWST
CHF 928.00 inkl. MWST
CHF 1'399.00 inkl. MWST
CHF 359.00 inkl. MWST
CHF 359.00 inkl. MWST
CHF 879.00 inkl. MWST
CHF 649.00 inkl. MWST
CHF 1'199.00 inkl. MWST
CHF 1'348.00 inkl. MWST
CHF 557.00 inkl. MWST
CHF 557.00 inkl. MWST
CHF 349.00 inkl. MWST
CHF 628.00 inkl. MWST
CHF 479.00 inkl. MWST
CHF 938.00 inkl. MWST
CHF 199.00 inkl. MWST
CHF 1'899.00 inkl. MWST
CHF 9'949.00 inkl. MWST
CHF 1'499.00    CHF 1'699.00
inkl. MWST
CHF 1'099.00 inkl. MWST
CHF 759.00 inkl. MWST
CHF 948.00    CHF 1'148.00
inkl. MWST
CHF 1'798.00    CHF 1'998.00
inkl. MWST
CHF 548.00 inkl. MWST
CHF 729.00 inkl. MWST
CHF 668.00 inkl. MWST
CHF 5'998.00 inkl. MWST
CHF 1'689.00    CHF 1'889.00
inkl. MWST
CHF 528.00 inkl. MWST
CHF 11'749.00 inkl. MWST
CHF 2'898.00    CHF 3'398.00
inkl. MWST
CHF 439.00 inkl. MWST
CHF 218.00 inkl. MWST
CHF 1'499.00 inkl. MWST
CHF 2'039.00    CHF 2'239.00
inkl. MWST
CHF 2'299.00 inkl. MWST
CHF 18'199.00 inkl. MWST
CHF 1'648.00 inkl. MWST

Mehr laden...

Kamera Objektive kaufen

Innerhalb des Light + Byte Webshop-Sortiments befindet sich eine vielfältige Auswahl an Objektiven, die darauf ausgerichtet sind, den unterschiedlichsten fotografischen Ansprüchen gerecht zu werden. In der Fotografie sind hochwertige Kamera-Objektive essenziell, da sie massgeblich die Bildqualität beeinflussen. Ein gut gewähltes Objektiv kann den Unterschied zwischen einem durchschnittlichen und einem herausragenden Foto ausmachen. Doch was gilt es beim Kauf zu beachten?

Verschiedene Arten von Objektiven: Welche Objektivtypen gibt es?

Normalobjektiv, Teleobjektiv, Weitwinkel, Festbrennweite und Zoomobjektiv – Kameraobjektive können Objekte ganz unterschiedlich abbilden.

  • Weitwinkelobjektive: Diese Objektive zeichnen sich durch eine kurze Brennweite aus und können grosse Bildausschnitte erfassen. Ideal für Landschaftsaufnahmen oder Architekturfotografie.
  • Superweitwinkelobjektive: Noch extremer als normale Weitwinkelobjektive, bieten sie ein noch breiteres Sichtfeld und sind besonders in der Landschafts- und Innenarchitekturfotografie beliebt.
  • Fisheye-Objektive: Diese Objektive bieten ein extrem weites Sichtfeld, oft bis zu 180 Grad, was zu einer charakteristischen sphärischen Verzerrung führt.
  • Teleobjektive: Mit einer längeren Brennweite sind diese Objektive darauf ausgerichtet, weit entfernte Motive nah heranzuholen. Ideal für die Natur- und Sportfotografie.
  • Superteleobjektive: Eine Erweiterung des Teleobjektivs mit einer noch grösseren Brennweite. Besonders nützlich für die Wildtierfotografie oder andere Szenarien, in denen ein extrem weiter Abstand zum Motiv besteht.
  • Makro-Objektive: Spezialisiert für extreme Nahaufnahmen, sind Makroobjektive ideal, um selbst kleinste Details scharf darzustellen.
  • Porträt-Objektive: Für die Aufnahme von Personen optimiert. Sie bieten eine natürliche Darstellung von Gesichtszügen und eine ansprechende Hintergrundunschärfe.
  • Festbrennweiten: Diese Objektive verfügen über eine feste Brennweite und zeichnen sich oft durch eine besonders hohe Lichtstärke und Bildqualität aus. Ohne Zoomfunktion konzentriert sich ihre Stärke auf einen spezifischen Brennweitenbereich.
  • Zoomobjektive: Vielseitige Objektive, die es ermöglichen, verschiedene Brennweiten ohne Objektivwechsel abzudecken und sich schnell an unterschiedliche Situationen anzupassen.

Wie wählt man das richtige Objektiv?

Bei der Auswahl des richtigen Objektivs spielen verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle. Autofokus? Blende? Bildstabilisator? Es ist nicht nur die Art der Fotografie, die zählt, sondern auch technische Aspekte und persönliche Vorlieben.

  • Die Wichtigkeit von Brennweite und Lichtstärke: Brennweite bestimmt den Bildausschnitt, den das Objektiv erfasst. Eine kurze Brennweite gibt ein weites Sichtfeld, während eine lange Brennweite dazu dient, weit entfernte Motive näher heranzuholen. Die Lichtstärke, oft angegeben als f-Zahl, gibt an, wie viel Licht das Objektiv auf den Sensor lässt. Ein Objektiv mit einer hohen Lichtstärke (z. B. f/1.4) ist in der Lage, in schlechteren Lichtverhältnissen bessere Ergebnisse zu erzielen und ermöglicht eine geringere Tiefenschärfe.
  • Unterschied zwischen Vollformat und APS-C: Objektive sind oft für bestimmte Sensortypen konzipiert. Vollformatsensoren sind grösser und können oft mehr Details und ein breiteres Sichtfeld erfassen. APS-C-Sensoren sind kleiner und haben einen sogenannten Crop-Faktor, der den Bildausschnitt eines Objektivs im Vergleich zu Vollformat verkleinert. Beim Kauf eines Wechselobjektivs ist es wichtig zu überprüfen, für welchen Sensortyp es geeignet ist, um sicherzustellen, dass es den gewünschten Bildausschnitt bietet.
  • Die Relevanz von Marken und Kompatibilität: Nicht alle Objektive sind mit allen Kameramodellen kompatibel (Systemkameras, Spiegelreflexkameras, verschiedene Kamerahersteller, etc.). Jede Marke hat ihre eigenen Bajonettanschlüsse und Technologien. Obwohl es Adapter gibt, die eine Verbindung zwischen verschiedenen Marken ermöglichen, ist es ideal, Kameraabjektive zu wählen, die nativ mit der eigenen Kamera kompatibel sind. Marken bieten auch unterschiedliche Qualitätsstandards, Technologien und Preispunkte an, daher ist es ratsam, Rezensionen und Tests zu konsultieren, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Welche drei Objektive braucht man?

Die Auswahl des richtigen Objektivs hängt stark von den individuellen Anforderungen und dem fotografischen Stil ab. Drei gängige und vielseitige Objektivtypen, die in der Ausrüstung vieler Fotografen zu finden sind, sind Weitwinkel-, Tele- und Festbrennweitenobjektive. Hier ist ein Überblick über deren Einsatzbereiche und Vorteile:

  1. Weitwinkelobjektiv: Mit einer kurzen Brennweite ermöglicht es, breite Szenarien und Landschaften zu erfassen. Besonders nützlich für Landschafts-, Architektur- und Streetfotografie. Es bietet ein weites Sichtfeld und kann beeindruckende Perspektiven erzeugen, die den Betrachter ins Bild ziehen.
  2. Teleobjektiv: Dieses Objektiv mit langer Brennweite ist ideal für das Einfangen von weit entfernten Motiven. Es wird häufig in der Natur-, Sport- und Porträtfotografie verwendet. Es ermöglicht es, Distanzen zu überbrücken und Motive heranzuzoomen, ohne physisch näher herantreten zu müssen. In der Porträtfotografie sorgt es oft für einen unscharfen Hintergrund, der das Hauptmotiv hervorhebt.
  3. Festbrennweite: Ein Objektiv mit fester Brennweite hat keine Zoomfunktion, was es oft lichtstärker macht. Es wird wegen seiner Bildschärfe und oft hohen Lichtstärke geschätzt. Fotografen verwenden es gerne für Porträts, Low-Light-Situationen oder generell, wenn eine hohe Bildqualität erforderlich ist. Durch den Verzicht auf den Zoom lernen Fotografen, sich mehr mit dem Motiv zu beschäftigen und ihre Position bewusster zu wählen. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass diese drei Objektivtypen eine gute Grundlage für eine Vielzahl von fotografischen Szenarien bieten und dazu beitragen, die Kreativität und Flexibilität des Fotografen zu erweitern.

Pflege und Aufbewahrung von Kamera Objektiven

Eine regelmässige und sorgfältige Reinigung der Objektive gewährleistet eine optimale Leistung und Langlebigkeit. Spezielle Mikrofasertücher eignen sich am besten zur Entfernung von Staub oder Fingerabdrücken von der Linse. Bei stärkeren Verschmutzungen kann eine spezielle Linsenreinigungsflüssigkeit verwendet werden.

Schutzkappen sollten immer verwendet werden, wenn das Objektiv nicht in Gebrauch ist. Für zusätzlichen Schutz können UV- oder Schutzfilter vor der Linse angebracht werden, die nicht nur vor UV-Strahlen schützen, sondern auch vor Kratzern, Staub und Stössen.

Objektive sollten immer an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden, fern von extremen Temperaturen oder Feuchtigkeit. Silicagel-Päckchen im Aufbewahrungsort können helfen, Feuchtigkeit fernzuhalten.

Ein spezieller Objektivkoffer oder eine gepolsterte Tasche bieten den besten Schutz für Wechselobjektive vor Stössen und Kratzern während der Lagerung und des Transports.

Die bekannten Objektiv-Marken bei Light + Byte im Online Shop

Die Wahl des richtigen Kameraobjektivs und dessen hochwertige Qualität sind entscheidende Faktoren für beeindruckende fotografische Ergebnisse. Es geht nicht nur um die passende Brennweite oder Lichtstärke, sondern auch um die Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit, die durch sorgfältige Pflege und Aufbewahrung gewährleistet werden.

Entdecke das vielfältige Angebot an hochwertigen Objektiven verschiedener Hersteller im Light + Byte Sortiment und finde das perfekte Zubehör für jeden fotografischen Bedarf.